Panoramabild vom Sonnenkopf - Richtung Lechquellengebirge - Klostertaler Bergwelt


 © by Kaiser Photo Art www.kpa.at

 

 

 

Dalaas
Der zu Füßen des Verwallsgebirges
im Klostertal gelegene Ort, hat sich
aus einer schon um 1300 bestehenden Bergwerksiedlung entwickelt.
Dalaas ist die größte und zentrale Ortschaft des Tales, zwischen sanften Hügeln und schroffen Felswänden gelegen, macht (fast) alles mit, was sie in Ihren Klostertalferien vorhaben. Wald a. A.
Der Ort Wald am Arlberg gehört zur Gemeinde Dalaas liegt in ca. 1007m Seehöhe. Den Mittelpunkt bildet die St. Anna Kirche.
Auf der einen Seite liegt im Winter das familienfreundliche Skigebiet Sonnenkopf vor der Türe und auf der anderen locken im Sommer der Formarin- und Spullersee zu sich in die Höhe. Jakobsweg Vorarlberg dalaas

Gasthof Post
Fam. Rhomberg
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7216 Pension Sonnenkopf
Fam. Kaiser
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7343

Gasthof Paluda
Fam. Ertl
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7614
Hotel Landhaus Sonnblick
Fam. Bilgeri
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7367

Gasthof Spullersee
Team3-Reisen
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7233-0 Pizzeria - Verona
Bundesstraße 56
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 8164
Pension Maroi
Fam. Pisoni
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7259
Pension Thöny
Fam. Thöny
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7382
Pension Erne
Erne Thomas
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7223
Gasthof Jägerheim
Fam. Huber
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7387

Privatzimmer
Haus Erne
Erne Klaus
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7593
Burtscher Brunhilde
Frau Burtscher
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7285

Haus Sonneck
Fam. Battisti
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7329
Bauernhof Gantner
Fam. Gantner
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7794

Haus Saladina
Drißner Renate
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7306


Ferienwohnungen
Chalet Milanovic
Fam. Milanovic
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5582 / 7521-0
Haus Maschol
Fam. Stipper
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7327

Gästehaus Fröis
Fam. Fröis
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7609
Landhaus Christine
Fam. Bregant
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7538

Sonnenhof Avanzini
Fam. Avanzini
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7286
Haus Pisoni
Fam. Pisoni
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7339

Haus Erne
Erne Klaus
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7593
Haus Fritz
Fam. Fritz
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7374

Haus Oberluggauer
Fam. Oberluggauer
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7336
Haus Radona
Fam. Gantner
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7220

Haus Sonneck
Fam. Battisti
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel:0043 / (0)5585 / 7329
Haus Pisoni
Edith und Werner Pisoni
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7880

Haus Würbel
Würbel Gertrud
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7535
Haus Steinhauser
Erich und Helga Steinhauser
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7241

Haus Mosbach
Familie Mosbach
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7778
Haus Elfriede
Elfriede Reisinger
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7334



Haus Marias NEUE Ferienwohnungen zu verkaufen

Jugend und Ferienheim
Jugend und Ferienheim in Wald am Arlberg
Gemeindeamt
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7201 - 14


Campingplätze
Camping Erne
Fam. Erne
A - 6752 Dalaas
Tel: 0043 / (0)5585 / 7223
Arlberg Camping
Fam. Sojer
A - 6752 Wald am Arlberg
Tel: 0043 / (0)5585 / 7386

Ferien in Dalaas - Wald bedeutet Erhol- ung im Einklang mit Mensch und Natur.
Es bietet sich größte Landschaftliche Vielfalt. Und die Vorarlberger lassen Ihren Sinn für Lebensqualität auch dem touristischen Angebot zugute kommen.

Unbegrenzte Sommererlebnisse, denn der Feriensommer ist vielfältig: Wassersport, Wandern, Radfahren, Natur und Kultur erkunden oder ganz einfach die freie Zeit und das Leben genießen. Unsere Region ist als besonders Familienfreundlich bekannt und die Veranstaltungen des Vorarlberger Kinderzaubers machen die Ferien auch für Kinder kurzweilig.

Auskünfte über die besonderen Familienpauschalen erhalten Sie
bei unseren Tourismusbüros. Erleben Sie einen Urlaub der besonderen Art!




Obwohl in den beiden Gastorten der übliche "Wirbel" fehlt, ist das sportliche Angebot "tip-top" und kann sich mit vielen internationalen Wintersportplätzen messen. Und warscheinlich ist auch gerade desshalb der Erholungswert bei uns besonders hoch. Mit dem "Sonnenkopf" steht ein schneesicheres, familienfreundliches Schigebiet mit Bergbahnen und Schiliften zur Verfügung. Es gibt Bergrestaurants, eine überaus leistungsfähige Schischule, 55 km präparierte Pisten, Höhenloipen, Sonnenterassen, Schikindergarten.
Aus den Ortszentren zur Talstation fährt ein Gratisschibus. Im direkten Ortsbereich von Dalaas gibt es den Schilift Paluda. Sportgeschäft, Schiverleih, Eislaufplatz. Eisklettern, Winterwanderwege, Gäste-
schirennen, etc.


Gerade im Winter ist Dalaas/Wald
eine Reise wert.

Das nahegelegene Skieldorado
Arlberg bietet Skibegeisterten
88 modernste Aufstiegshilfen
und 260 km präparierte Abfahrten.
Am Hausberg, dem Sonnenkopf
sorgen 39 bestens präparierte Pistenkilometer in der atemberaubenden Bergweld des Sonnenkopfes für Ski- und Snowboardspass pur.

Der Paluda Schlepplift in Dalaas ist
für Anfänger und Könner geeignet.
Weitere Informationen bei den Tourismusbüros.




Langläufer finden im Klostertal nicht
nur ein abwechslungsreiches Gelände, sondern auch schneesichere Loipen
vor. Und zwar sowohl Anfänger als
auch Fortgeschrittene. Die Loipen
sind gepflegt und werden
regelmäßig gespurt.


Die Loipen sind gepflegt und werden regelmäßig gespurt. Einstiege befinden sich in unmittelbarer Nähe der Bundesstraße. In der Folge eine kurze Beschreibung der Klostertaler Loipen.
Loipen Braz: 2,5 km leichter, flüssiger Rundkurs
Einstieg GH Rössle

Loipen Dalaas: 10 km mittelschwer, überwiegend der
der Alfenz entlang, romantische und
teils bizarre Winterlandschaft
Einstieg Kristbergssaal

Sonnenloipe Wald: 2,5 km Ortsloipe, mittelschwerer,
traumhafter Rundkurs, Umkleidemöglichkeiten
Einstieg GH Spullersee

Loipen Klösterle: 2,5 km und 8 km leicht bis mittelschwer,
sonnig und landschaftlich schön im Ortsbereich
gelegen, Skating und Klssik-Loipe
2,5 km Loipe bis 22:00 Uhr beleuchtet
Einstieg GH Rössle, Danöfen und Cafe Albrecht

Höhenloipe Stuben: 3 km leichter Rundkurs mit hohem Erholungswert
1407 m in bezaubernder Tallage, umgeben von
tiefverschneiten Bergen
Einstieg direkt beim Skikartenbüro


Geführte Rodelpartie Dalaas

Jeden Mittwoch jeweils um 20:30
Uhr. Nach gemeinsamen Aufstieg
geht´s dann gleich auch wieder
die mit Fackeln beleuchtete Rodel-
bahn talwärts! Der anschließende Einkehrschwung darf natürlich
auch nicht fehlen und bei einem
feinen Glas Glühwein wird
jedem warm ums Herz. Alle
Gäste nehmen kostenlos an
der Rodelpartie teil. Schnee-
schuhe sowie Laternen werden
zur Verfügung gestellt! Bitte im Tourismusbüro voranmelden.

Leihmöglicheiten bei Sport
Mianovic oder beim Vermieter.


Rodelhütte Wald am Arlberg

Die Rodelhütte in Wald am Arlberg
ist jeden Dienstag und Donnerstag von 20:00 Uhr - 22:00 Uhr bewirt- schaftet. Der Hüttenwirt Bruno Gmeiner läd alle Gäste und Einheimischen zu einem gemütlichen "Hock" ein.

Leihmöglichkeiten bei Sport
Milanovic oder beim Vermieter.

Erleben Sie das unvergleichliche Gefühl einer Schlittenfahrt durch verschneite Wälder und entlang des Flussufers wie einst Jack London am Yukon-River. Sie können bei uns als "Musher" ihr Gespann mit zwei unserer Siberian-Huskys selbst lenken und in Begleitung eines erfahrenen Guids
die ca. 7 km lange Strecke bewältigen.

Start ist jeweils ab 18:30 Uhr bei der Talstation der Sonnenkopfbahn. Für Kinder können auch Passagierfahrten gebucht werden. Mitzubringen ist eine sportliche Einstellung, warme zweckmäßige Kleidung, Handschuhe und gutes Schuhwerk. Die Ein-
schulung erfolgt unmittelbar vor dem Start durch den Guide. Weitere Infos
und Anmeldungen: Sunhill - Ranch, Anemarie und Kurt Berthold, Wald
am Arlberg 108,
Tel. und Fax: 0043 / (0)5585 / 7772
SKI / SNOWBOARD HUNDESCHLITTENFAHRTEN
LANGLAUFEN ESKLETTERN
RODELN WINTER WANDERN
PANORAMABILD SONNENKOPF
SPORTS SHOP MILANOVIC


Einen ganz besonderen Winterspass bilden die geführten Schneeschuh-
wanderungen mit Laternen. Gehzeit
ca. eine Stunde. Einkehrschwung bei Ernst in der Forsthütte. Jeden
Montag um 20:30 Uhr, Treffpunkt Kristbergsaal Dalaas. Schneeschuhe
und Laternen werden zur Verfügung gestellt. Für alle Gäste kostenlos!
Bitte im Tourismusbüro voranmelden.
Treffpunkt Kristbergsaal Dalaas. Schneeschuhe und Laternen
werden zur Verfügung gestellt.
Für alle Gäste kostenlos!
Bitte im Tourismusbüro
voranmelden.

Winterwanderweg Dalaas/Wald
Von Dalaas nach Wald am Arlberg führt ein wunderschöner beschilderter
4,5 km langer Winterwanderweg. Einstieg in Dalaas entweder beim
GH Krone, beim Schwimmbad oder beim Parkplatz Kristbergsaal.
Einstieg in Wald beim Haus Nr.1 (nähe Heimatmuseum).

Winterwanderweg Dalaas
In Dalaas finden Sie einen landschaftlich sehr schönen und gut
beschilderten Winterwanderweg von Obermarias nach Mason.

Winterwanderweg Wald/Danöfen
In Wald finden Sie ebenfalls einen wunderschönen mit Schneeschuhen
gestampften und beschilderten Winterwanderweg vom Bahnhof Wald
nach Danöfen. Einstieg Tourismusbüro Wald, Richtung Bahnhof Wald
dann rechts weiter durch die tiefverschneite Landschaft nach Danöfen.

Mountainbikewege, die Sie zu Plätzen führen, die Sie sonst nie erreichen, Plätze mit einer endlosen Weitsicht. Wege auf denen Sie jede Faser Ihres Körpers spüren und unvergesslich der erste Schluck aus einer kühlen Quelle. Gemütlicher geht
es die Talböden entlang, auf eigens angelegten Radwegen.

Radverleih

Tourismusbüro Klösterle
Tel: 0043 / (0)5582 / 777


Mountainbiketouren- und unterricht werden auch von Veranstaltern im Rahmen von Aktivprogrammen angeboten. Genauere Infos beim Tourismusbüro.



M O U N T A I N B I K E T O U R E N


Dalaas - Kristberg Sattel

Ausgangspunkt Kristbergsaal - Güterweg auf den Kritsberg Sattel - Strecke zurück zum Ausgangspunkt
Länge: 15,0 km Höhendiff.: 650 m Schwier.grad: M - S

Klösterle - Nenzigasttal

Klösterle - entlang der L97 nach Langen - beim Knoten Langen links - Einfahrt Betriebsgebäude der Alpenstraßen AG - Unterführung des Bauhofes - Zufahrt zum Nenzigasttal - bis Einlaufwerk - links Richtung Nenzigastalpe - zurück zum Einlaufwerk - über die Brücke - Forststraße Gemple bis Speicher Burtscha - über die Forststraße zurück nach Klösterle
Länge: 13,5 km Höhendiff.: 400 m Schwier.grad: L

Tour Spullersee

Lech - Mautstraße nach Zug - Spullersee- zurück nach Lech
Länge: 33,0 km Höhendiff.: 400 m Schwier.grad: L

Tour Formarinsee

Lech - Mautstraße nach Zug - Formarinsee - zurück nach Lech
Länge: 27,0 km Höhendiff.: 450 m Schwier.grad: L

Tour Lech - Kriegersattel

Lech - Oberlech - Grubenalpe - Kriegersattel (2.100 m) - Zugertobel - Zug
Länge: 10,0 km Höhendiff.: 650 m Schwier.grad: S



Gemütlich ist es, dass Gleiten mit dem Motorrad über die vielen Bergstraßen
der Alpenregion. Vorbei an Wiesen voller Blumen, durch Schluchten, über Brücken, hinauf in die Höhe. Kurven, Serpentinen und ewiges Eis - Biker
Genuss pur. Zentraler Ausgangspunkt für viele Alpenpässe: Flexenpass, Arlberg- pass,Hochtannbergpass

M O T O R R A D R O U T E N


Silvretta Hochalpenstraße
Streckenlänge ca. 170 km
Maut für Silvretta Hochalpenstraße: PKW ATS 150,-, Motorräder ATS 140,-
Von Dalaas/Wald starten wir Richtung Landeck. Auf der S16 bei der
Abzweigung Paznauntal entlang durch die Orte Kappl, Ischgl bis Galtür.
Über die Silvretta Hochalpenstraße geht es dann über die Orte Gaschurn
und Schruns bis Bludenz. Wieder retour nach Dalaas/Wald.


Tour durch das Lechtal
Steckenlänge: ca. 150 km (Hahntenjoch) oder 190 km (Fernpaß)
Von Dalaas/Wald aus über den Arlbergpaß und den Flexenpaß nach Lech,
Warth. In Warth rechts Richtung Steeg abbiegen. Durch das Lechtal geht
es dann entweder über Reutte und den Fernpaß nach Imst. Von dort über
den Arlbergpaß zurück nach Stuben oder, und das ist unsere Empfehlung,
da am Fernpaß im Sommer immer viel mehr Verkehr ist, in Elmen rechts
Richtung Hahntenjoch abbiegen. Über das Hahntenjoch geht es dann
Richtung Imst und von dort aus zurück nach Dalaas/Wald.

Bregenzerwald
Steckenlänge: ca. 190 km
Von Dalaas/Wald aus über den Arlbergpaß und Flexenpaß über Zürs und
Lech nach Warth. In Warth weiter Richtung Hochtannberg und dann die Bregenzerwaldstraße entlang bis nach Dornbirn. In Dornbirn können Sie
dann entscheiden ob Sie schon zurück ins Klostertal möchten oder noch
einen Abstecher zum Bodensee machen. Die Heimfahrt nach können Sie
dann entweder über die Autobahn antreten oder (fad) oder Sie fahren die
Tour einfach in entgegengesetzte Richtung zurück.

Kleine Bregenzerwald-Tour
Streckenlänge: ca. 110 km
Streckenlänge: ca. 110 km. Von Dalaas/Wald aus über Zürs und Lech nach
Warth. In Warth weiter Richtung Hochtannberg und dann die Bregenzerwald-
straße entlang bis nach Au. In Au links Richtung Damüls abiegen und über Fontanella und das Faschinajoch nach Bludenz. Von Bludenz geht es dann
zurück ins Klostetal.


Timmelsjoch - Meran - Klostertal
Streckenlänge: ca. 300 km
Maut für Timmelsjoch: PKW ATS 80,-, Motorräder ATS 50,-. Bevor Sie starten
sollten Sie entscheiden ob Sie auch nach Samnaun (Zollausschlußgebiet)
zum Einkaufen fahren wollen. Wenn Ja sollten Sie die Tour von hinten nach
vorne fahren damit Sie mit den eingekauften Waren nicht nach Italien fahren
und bei einer Kontrolle vielleicht Probleme bekommen. Sie starten Richtung Landeck. In Landeck dann rechts Richtung Reschenbundesstraße. Über die
Orte Prutz, Pfunds (kurz nach Pfunds ist dann die Abzweigung nach
Samnaun) und Nauders Richtung Reschenpaß. Dann weiter im italienischen
nach Schlunderns, Schlanders und Meran. In Meran dann weiter nach St.
Martin bis nach St. Leonhard. In St. Leonhard dann auf die Timmelsjochstraße abbiegen. Über Sölden geht es dann das Oetztal entlang bis nach Oetz. In
Oetz dann auf die Inntalautobahn und zurück Richtung Arlberg.


Golfclub Bludenz - Braz:

Als geradezu ideal wird von
Golfexperten die Lage des
Platzes im Herzen des
Fünf-Täler-Sterns (10 km von
Dalaas - Wald entfernt) beurteilt:
Über die Rheintal- und Walgau-
autobahn ist der Platz erstklassig erreichbar.

Die Anlage ist so konzipiert, dass
sowohl Golfeinsteiger als auch
erfahrene Golfprofis voll auf
ihre Rechnung kommen. Selektiver Standart und erstklassige Ausstattung der Anlage sind selbstverständlich:
Ein "stimmiges" Clubhaus mit Proshop und Restaurant, eine
großzügige Driving-Range mit
17 Abschlagplätzen,
Putting-Geen und Pitching Area gehören zur Grundausstattung
der attraktiven Anlage.
Die Golfschule Bludenz-Braz steht unter der Leitung des australischen Head-Pro`s Roger Knight.

Biberacher Hütte, 1842 m,
Mitte Juni bis Anfang Oktober
Tel: 0043 / (0)5519 / 257;

Douglass-Hütte, 1976 m,
Mitte Juni bis Mitte Oktober
Tel: 0043 / (0)5559 / 206;

Fraßenhütte, 1740 m,
Mitte Mai bis Mitte Oktober,
Tel: 0043 / (0)5552 / 67402,

Freiburger Hütte, 1931 m,
Ende Mai bis Anfang Oktober,
Tel: 0043 / (0)5556 / 73540;

Freschenhütte, 1846 m,
Mitte Juni bis Mitte Oktober,
Tel: 0043 / (0)663 / 9651249;

Göppinger Hütte; 2245 m,
Ende Juni bis Anfang Oltober
Tel: 0043 / (0)5583 / 3540;

Heinrich-Hueter-Hütte, 1766m,
Mitte Juni bis Mitte Oktober,
Tel: 0043 / (0)5556 / 76570;

Kaltenberg Hütte, 2089 m,
Anfang Juni bis Ende September,
Tel: 0043 / (0)5582 / 790;

Lindauer Hütte, 1744 m,
Mitte Juni bis Anfang Oktober,
Tel: 0043 / (0)664 / 5033456;

Mannheimer-Hütte, 2679 m,
Anfang Juli bis Mitte September,
Tel: 0043 / (0)663 / 9652595;

Oberzalimhütte, 1889 m,
Mitte Juni bis Anfang Oktober,
Tel: 0043 / (0)663 / 9652595;

Pfälzer-Hütte,
Mitte Juni bis Mitte Oktober,
Tel: 0041 / (0)75 / 2633679;

Ziel des Klostertal Museums ist es, der heimischen Bevölkerung und den Gästen die Geschichte des Tales näher zu bringen. Es will einen Einblick in bäuerliches Wohnen und Arbeiten sowie in die Besonderheiten des Religiösen und Künstlerischen geben. Schließlich versucht das Museum die technischen Leistungen für den lebensbestimmenden Verkehr engagiert, aber nicht unkritisch darzustellen. 1997 erhielt das Klostertal Museum den Österreichischen Museumspreis. Öffnungszeiten:
Von Anfang Mai bis Ende Oktober jeweils Mittwoch und Sonntag von 14:00 bis 17.00 Uhr
Führung:
Besichtigung und Führung bei Gruppen ab 6 Personen nach Voranmeldung unter Tel. 05585/7363 (Frau Ida Strolz) ganzjährig und jederzeit möglich!
Fischerorte und
erhältliche Fischerkarten:

Fluss Alfenz
Engstler Karl, Tel: 0043 / (0)5585 / 7283
OMV Klösterle, Tel: 0043 / 5582 / 592

Formarinsee ab 15. Juli
Stroppa H., Tel: 0043 / (0)5552 / 28441

Auslaufbecken Braz
Vaplon W., Tel: 0043 / (0)5552 / 28649
Stroppa H., Tel: 0043 / (0)5552 / 28441

Spullersee
Lech Tourismus,
Tel: 0043 / (0)5583 / 2161
Fischteich Braz
mit Angelrutenverleih,
Tel: 0043 / (0)5552 / 28766,
Fische können am Platz
gegrillt werden

Fischteich Dalaas
mit Angelrutenverleih,
Tel: 0043 / (0)5585 / 7866,
Fische können am Platz
gegrillt werden

Fischteich Klösterle-Danöfen,
Seestüble, gut bürgerliche Küche
Tel: 0043 / (0)5585 / 30134

 

A L L G E M E I N E S I M K L O S T E R T A L

WICHTIG: EURO – NOTRUF 112
Bei den Notrufnummern 122 – 133 – 144 benötigen auch ausländische Handys keine Vorwahl!
PRAKTISCHE ÄRZTE IM KLOSTERTAL
Braz
Dr. Michael Jeleff, Arlbergstr. 72, Tel. 05552 28444
Ordinationszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr.
Dalaas
Dr. Winfried Burtscher, HNr. 145, Tel. 05585 7212, Handy 0664 7653082
Ordinationszeiten: Mo/ Mi/ Do/ Fr von 8.00 bis 12.00 Uhr, Mi von 17.00 bis 19.00 Uhr.

In beiden Ordinationen gibt es eine Haus-Apotheke!
ZAHNARZT IM KLOSTERTAL
Klösterle
Dr. Christian Rumler, Hnr. 59, Tel. 05582 211
Ordinationszeiten: Montag – Freitag von 08.00 – 12.00 Uhr
Nachmittags nur nach telefonischer Vereinbarung!
Schmerzpatienten von Montag – Freitag zwischen 08.00 und 09.30 Uhr
GOTTESDIENSTE
Gottesdienst in Dalaas: Gottesdienst in Wald a.A.:
Sonntag: 09.00 Uhr Hauptgottesdienst Sonntag: 09.30 Uhr Hauptgottesdienst
Dienstag: 07.30 Uhr Messe, Hl. Kreuzkirche Sonntag: 19.30 Uhr Abendmesse
Di/Do: 19.30 Uhr Abendmesse
Mo/Mi/Fr/Sa: 07.30 Uhr Messe

Gottesdienst in Braz: Gottesdienst in Klösterle:
Samstag: 19.30 Uhr Vorabendmesse Samstag: 19.30 Uhr Vorabendmesse
Sonntag: 10.00 Uhr Hauptgottesdienst Sonntag: 10.00 Uhr Hauptgottesdienst

ANRUFSAMMELTAXI - KLOSTERTAL (AST) – Telefon 05552 65000
Bludenz – Klösterle ab Bh. Bludenz jeweils um 21.00, 23.00, 00.00, 01.00 Uhr
Klösterle – Bludenz ab PA. Klösterle jeweils um 21.35, 23.35, 00.35, 01.35 Uhr
Hält bei allen Bushaltestellen in Braz, Dalaas, Wald und Klösterle! Fahrtwunsch mindestens 20 Minuten vorher anmelden!


ARLBERG EXPRESS INTERNATIONAL

austria - 6754 klösterle – buero tel 05582 / 226 fax 05582 / 580internet http://www.arlbergexpress.come-mail info@arlbergexpress.com * Airport Shuttle Service (Zürich – Arlberg)* Patiententransporte* Taxidienst* Ihr Spezialist für Busreisen· u.v.m.
Ausflugsfahrten ARLBERG EXPRESS INTERNATIONAL im Sommer 2004
Gültig bis Mitte September 2004
ab 15 Personen – Reservierungen notwendig

Ausflug Beschreibung Preis Abfahrt
MontagAppenzell, Liechtensteinganzer Tag Arlbergpass – Feldkirch – Vaduz – Wildhus – Appenzell – Stadtbummel / free time in Appenzell – Götzis - Arlbergpass € 29,--ohne Eintritt Flirsch 08:45Anton 09:00Lech 09:00Klösterle 09:30
DienstagLändlerundfahrtganzer Tag Arlbergpass - Bregenzerwald - Bregenz – Schiff nach Lindau – Stadtbummel / free time in Lindau – retour via Feldkirch – Lech - Flexenpass € 29,--inkl. Boot Flirsch 08:45Anton 09:00Lech 09:30Klösterle 09:00
DonnerstagInnsbruckhalber Tag Landeck – Telfs – Innsbruck – Stadtführung (Euro 6,--) – Goldenes Dachl – Theresienstraße – retour über die selbe Strecke € 22,--ohne Stadtführung Flirsch 10:15Anton 10:00Lech 09:30Klösterle 09:30
FreitagKaunertal- Gletscherganzer Tag Landeck – Prutz – Gletscher – retour wieder über Landeck – Kaffeepause € 26,--ohne Maut Flirsch 09:15Anton 09:00Lech 08:30Klösterle 08:30
SonntagSamnaunhalber Tag Stanzertal – Landeck - Oberes Gericht – Pfunds – Samnaun - freie Zeit zum ZOLLFREI-EINKAUF, retour selbe Strecke € 22,-- Flirsch 13:15Anton 13:00Lech 12:30Klösterle 12:30

Um an einem der Ausflüge teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte bis spätestens 24 Stunden im vorhinein, direkt beim Busunternehmen ARLBERG EXPRESS unter der Telefonnummer 226 an.

DAS ARLBERG – TAXI

Ihr TAXI im Klostertal & ArlbergKölli Gerhard6754 Klösterle 89aTel. 05582 622 Patiententransporte Therapiefahrten usw…Für weitere Auskünfte rufenSie uns doch einfach an. Carola und Gerhard Kölli

WANDERGEBIET SONNENKOPF
Schweben Sie mit einer 8er-Kabinenbahn in die bezaubernde Bergwelt des Wandergebietes Sonnenkopf und erleben Sie hautnah ein „starkes Stück Natur“. Genießen Sie den Zauber der Berge bei herrlichen Wanderungen und attraktiven Biketouren vorbei an idyllischen Hochmooren.
Der „Alpenblumenlehrpfad“ vom Restaurant ausgehend, lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Sie können dort die wunderschöne Alpenflora und einzigartige Hochmoore bewundern. Auch für ungeübte Wanderer geeignet.
Sehenswert ist der im gesamten Alpenraum einmalige „Jagd- & Wilderersteig“. Sämtliche heimische Wildarten vom Steinbock bis zum Murmeltier sind aus Holz geschnitzt in Originalgröße zu besichtigen
„Bikerstrecken“ – Wie wäre es mit einer flotten Biketour am Sonnenkopf? Mehrere anspruchsvolle Biketouren lassen die Sportlerherzen höher schlagen. Übrigens, Bikes werden am Sonnenkopf gratis transportiert.
Lassen Sie sich im Bergrestaurant kulinarisch verwöhnen oder genießen Sie auf der großen Sonnenterrasse einen herrlichen Panoramablick in die anmutende Bergwelt des Klostertales. Unsere kleinen Gäste können sich auf dem Erlebnisspielplatz oder bei der Kinderseilbahn direkt neben dem Bergrestaurant vergnügen.
Betriebszeiten: Täglich vom 03. Juli bis 03. Oktober 2004.
Fahrtzeiten: 8.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr.
Öffnungszeiten Bergrestaurant: 8.30 bis 16.15 Uhr.

Nachstehende Attraktionen werden im Laufe des Sommers am Sonnenkopf verwirklicht!
„VOLLKOMMEN NEU wird sich der Erlebnisberg Sonnenkopf im Klostertal präsentieren. Spiel, Spaß und jede Menge Unterhaltung wird speziell für Familien mit Kinder geboten. Mit dem neuen BÄRENLAND wird die Abenteuer- und Spiellust der Kinder erst so richtig geweckt. Mit eigenen BÄRENGONDELN wird die Auffahrt ins BÄRENLAND schon zum Erlebnis. Am Berg angekommen finden die Kid`s zahlreiche Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Sei es beim Spielen an der BÄRENFALLE oder beim Floßfahren auf dem SONNENKOPF-BERGSEE. Es kann sogar ein eigenes BÄRENBROT gebacken werden von dem man wirklich bärenstark wird. Ein beliebter Treffpunkt für die Kinder ist auch der BÄRENSTAMM-NAGELSTOCK. Megastark ist die BÄHRENHÖHLE, vielleicht versteckt sich dort sogar ein Bär? Dann gibt es auch noch einen richtigen ZAUBERBÄREN, wenn dieser berührt wird, darf man sich etwas wünschen. Beim Kinder-Gewinnspiel kann ein SONNENKOPF-BÄR gewonnen werden.

GRATIS GEFÜHRTE WANDERUNGEN IM GANZEN KLOSTERTAL
Lesen Sie das Bergsommer – Programm Sommer 2004 bei Ihrem Vermieter oder holen Sie sich einen Folder im Tourismusbüro! Die einzelnen Wanderungen sind im Veranstaltungskalender angeführt.


SOMMERCARD ALPENREGION BLUDENZ

Die Card ist in den Tourismusbüros des Tales erhältlich!! Kartenpreise:

Erwachsene € 48,--
Senioren ab Jahrgang 1944 € 39,50
Jugend Jahrgang 88 + 89 € 36,--
Kinder Jahrgang 90 - 97 € 29,--
Behinderte Mind. 70% Behinderungsgrad (Ausweis) € 29,--
Kinder Jahrgang 98 und jünger FREI!!!


FISCHEN
Große Auswahl an Fischgewässer für alle Petri-Jünger. Fischteiche in Dalaas, Wald, Klösterle, oder Alfenz, Formariensee, Spullersee und Auslaufbecken Braz; Fischerkarten erhalten Sie bei: ÖMV-Tankstelle Braz und Scheier-Tankstelle in Dalaas.

FAHRRADWEG
Von Klösterle nach Bludenz und retour führt ein schöner, ca. 25 km langer Radweg.
Im Anschluss an den Radweg Klostertal sind auch anspruchsvolle Mountainbike-Touren, z.B. zum Sonnenkopf, Kristbergsattel, Nenzigastalpe uvm. möglich.


A L L G E M E I N E S I N B L U D E N Z

TOURISMUSBÜRO BLUDENZ
Tel: 05552/62170 Fax: 05552/67597
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.30 Uhr
VAL BLU – Stadtstrand mit Alpenblick
Über 2.000 m² Wasserfläche und 18.000 m² Lidorasen bietet das Alpen-Erlebnisbad im Sommer.
Dazu als Top-Hits die 85 m lange VAL BLU-Röhrenrutschbahn auch im Outdoor-Betrieb und der Beach-Volleyball-Platz. Konkurrenzlos ist das VAL BLU Relaxland bei schlechter Witterung: Die VAL-BLU Wasserwelt und das trendige Saunaland zählen zu den führenden Indoor-Freizeitanlagen im Bodenseeraum.
Weitere Infos: www.valblu-well.com oder VAL BLU-Info-Hotline, Tel. 05552 63106
Öffnungszeiten VAL BLU Freibad: Bei schönem Freibadwetter täglich von 09.00 – 20.00 Uhr geöffnet. Wegen Umbauarbeiten geschlossen!
Öffnungszeiten VAL BLU Hallenbad und Saunaland:
Bei schlechtem Wetter von 09.00 (Hallenbad) bzw. 13.00 (Saunaland, Sonn- und Feiertag schon ab 11.00 Uhr) bis 21.00 bzw. 22.00 Uhr. Ausnahme: Montag geöffnet ab 11.00 Uhr. Bei schönem Freibad-Wetter bleiben Hallenbad und Saunaland geschlossen.
Wegen Umbauarbeiten bis einschließlich 23. September geschlossen!

TOWN WALK - begleiteter STADTRUNDGANG
In der Zeit vom 13. Mai bis 28. Oktober 2004 lädt Bludenz Tourismus an jedem Donnerstag Gäste und Einheimische zu einem begleiteten Stadtrundgang mit Treffpunkt um 10.000 Uhr im Rathaus ein. Betreut von versierten StadtführerInnen werden dabei das historische Altstadt-Zentrum und die weithin sichtbaren Wahrzeichen der Stadt besichtigt: das Schloss Gayenhofen und die St. Laurentiuskirche. Schlusspunkt des Stadtrundganges bildet eine Besichtigung der Brauerei Fohrenburg. Town walk jeden Donnerstag um 10.00 Uhr ab Tourismusbüro im Rathaus, Teilnahme kostenlos. Anmeldung: Tel. 05552 62170

FORENBURGER BRAUEREIBESICHTIGUNG
Jeweils am Donnerstag mit Beginn um 10.30 Uhr, Dauer ca. 45 min. Es wird eine Gruppenmindestgröße von 10 Personen vorausgesetzt. Unkostenbeitrag: € 2,- pro Person. Als Gegenleistung erhalten alle Besucher eine Brauereibesichtigung, einen kleinen Flaschenöffner und einen Gutschein für den Sie bei einem Besuch im Nova Bräu ein Getränk 0,3lt. gratis bekommen. Voranmeldungen erbeten bei Frau Inge Walch, Tel. 05552 606-0, mindestens zwei Tage vor der Führung (also jeweils bis Dienstag)

MUTTERSBERG – SEILBAHN
Die hochmoderne Einseil – Umlaufbahn mit komfortablen 8er Gondeln ist täglich von 08.30 – 17.00 Uhr in Betrieb. Das Berggasthaus Muttersberg mit großer Sonnenterasse, fünf Gehminuten unterhalb der Bergstation ist ebenfalls in Betrieb. Weitere Infos erhalten Sie unter: Tel. 05552 68568.

MINIGOLF – ANLAGEN
Minigolfanlage beim Gasthaus Krönele in Brunnenfeld. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10.00 bis 22.00 Uhr. Weitere Auskunft: Gasthaus Krönele, Tel. 05552 67757.
Minigolfanlage beim Schlosshotel Dörflinger. Schön gepflegte Anlage aus 18 beleuchteten Spielfeldern mit int. Ausmaßen. Schlosshotel Dörflinger Tel. 05552 63016.

GOLFPLATZ BLUDENZ/BRAZ
Im Ortsteil Außerbraz, am Fuße der auslaufenden Lechtaler Alpen, liegt die gut erreichbare, selektive und alpine Golfanlage, die von der Golfschule speziell über Pro-Shop bis zur perfekten Gastronomie, speziell für Golf-Einsteiger bestens geeignet ist. Weitere Informationen: Golfclub Bludenz-Braz, Tel. 05552 33503.

OBST-, GEMÜSE und BAUERNMARKT
Jeden Mittwoch und Samstag von 08.00 – 12.00 Uhr in der Bludenzer Altstadt.

A L L G E M E I N E S I N B R A Z

TOURISMUSBÜRO BRAZ
Tel: 05552 28127 Fax: 05552 28606
E-Mail: braz.tourismus@vol.at
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

SKULPTURENGARTEN KLOSTERTAL/ in Braz
Der Skulpturengarten ist in den Sommermonaten am Sa/ Sonn-u. Feiertagen von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet (freier Zutritt). Edi u. Walter Fetzel, Kreuzweg 14+10a (nähe GH Traube) in Braz. Tel. 055552 28703 oder 0664 1009742, e-mail: walter.fetzel@aon.at

EINKAUFEN IN BRAZ
Sparmarkt Jenny, Tel. 05552 281191
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07.30 bis 12.00 Uhr und von 14.30 bis 18.30 Uhr,
am Samstag vom 07.30 bis 12.00 Uhr.

Bäckerei Greber
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 06.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr,
Samstag von 06.00 bis 12.00 Uhr


A L L G E M E I N E S I N D A L A A S / W A L D

TOURISMUSBÜRO DALAAS
Tel: 05585 7244 Fax: 05585 7590
e-mail: dalaas.tourismus@vol.at – http:/www.alpenregion.at/dalaas-wald
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr

TOURISMUSBÜRO WALD
Tel: 05585 7390 Fax: 05585 7718
e-mail: wald.tourismus@vol.at – http:/www.alpenregion.at/dalaas-wald
ÖFFNUNGSZEITEN :
Montag bis Freitag von 09.00 bis 11.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr

KLOSTERTALMUSEUM
Im Klostertalmuseum in Wald (ca. 300m westlich der Kirche) möchten wir Ihnen die Geschichte des Tales näher bringen. Sie erhalten dort einen Einblick in bäuerliches Wohnen und Arbeiten sowie in die Besonderheiten des Religiösen und Künstlerischen sowie der Entwicklung des Verkehrswesens. Führungen sind ab 6 Personen jederzeit möglich! Voranmeldung bei Frau Ida Strolz, Tel. 05585 7363.
Vom 01. Juni bis 03. Oktober 2004 ist die Sonderausstellung GLONG „Vergessene Realität“ im Klostertal-Museum in Wald zu sehen.

FISCHTEICH DALAAS-SONNENHALB
Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 15.00 bis 21.00 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10.30 bis 21.00 Uhr, oder nach telefonischer Vereinbarung. Tel. 05585 7552 oder 7614. Auf Euer Kommen freut sich das Fischteich-Team.
Erstes Wochenende im September noch geöffnet!

WANDERN
... zum Kristberg, zur Freiburgerhütte (Formarinsee) oder zur Ravensburger Hütte (Spullersee), oder Sie fahren mit der Sonnenkopfbahn auf 1.840 m und wandern von dort aus zur Wasserstubenalpe, zum Muttjöchle und noch vieles mehr. Wanderkarten und weitere Wandervorschläge sind im Tourismusbüro erhältlich.

DORFFÜHRUNGEN
Bei schlechtem Wetter können Dorfführungen in Dalaas und Wald kurzfristig durchgeführt werden. Anmeldung im Tourismusbüro Dalaas, Tel. 05585 7244.

KINDER-ERLEBNISTAG „Ein Tag bei den Indianern“
(Letzter Termin am 01. September 2004)
Ein ganz tolles Abenteuer in einem „Tipi“ beim Fischteich Dalaas erleben die Kinder im Alter von 4 – 12 Jahren. Wir basteln Indianerschmuck, machen tolle Indianerspiele, fischen und grillen unser Mittagessen selber.
In der Zeit vom vom 21. Juli bis 01. September werden die Kinder jeden Mittwoch von 09.00 bis 16.00 Uhr von einer Kindergärtnerin betreut. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr beim Kristbergsaal in Dalaas mit guten Schuhen, bequemer Kleidung, Jause und Trinken. Unkostenbeitrag von € 7,--/pro Kind (einschl. Mittagessen und Getränk). Anmeldung am Vortag (Dienstag) bis 17.00 Uhr in den Tourismusbüros des Tales unbedingt notwendig! Bitte auch das Alter der Kinder angeben.

NORDIC-WALKING
Letzter Termin am 02. September 2004
Beweg dich gesund in der Natur! Frau Inge Walter bietet wöchentlich Gruppenkurse ab 5 Personen an. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr beim Parkplatz der Sonnenkopfbahnen. Die Route ist über die Riedmähder nach Dalaas und am Alfenzuferweg wieder retour. Preis pro Person € 12,--. Anmeldungen in den Tourismusbüros des Tales bis Mittwoch 17.00 Uhr.

GRILLVERGNÜGEN AM WASSERRÄDLE
Am Ortsanfang (Außerwald) über die Brücke und dann links – finden Sie einen wunderschönen Grillplatz mit kleinem Teich, besonders schön für Familien mit Kindern – ein Grill ist vorhanden und darf von jedem benutzt werden; bitte den Grillplatz sauber halten!

TAGESBETREUUNG FÜR GÄSTEHUNDE
Annemaries Hundeferien mit Familienanschluss! Hundebetreuung für ein paar Stunden oder mehrere Wochen, für uns kein Problem. Sie sollen während des Tages ihrem Hobby frönen, aber ihr Hund kann nicht mit. Wir übernehmen Ihren Liebling und betreuen ihn bis Sie wieder erholt zurückkommen. Infos und Anmeldung in den Tourismusbüros Dalaas/Wald oder direkt bei der Fam. Annemarie und Kurt Berthold, Tel. 05585 7772.

ESSEN UND TRINKEN IN DALAAS
ä Gasthof Krone, Tel. 05585 7215: Von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, Dienstag und Mittwoch Ruhetag! Warme Küche bis 20.00 Uhr

ä Gasthof Post, Tel. 05585 7216: Dienstag Ruhetag!
Warme Küche bis 20.30 Uhr
ä Gasthof Paluda, Tel. 05585 7614: täglich geöffnet, kein Ruhetag!
Warme Küche bis 22.00 Uhr

ä Pizzeria Verona, Tel. 05585 8164: täglich von 17.00 bis 24.00 Uhr, Samstag und Sonntag zusätzlich von 11.30 bis 14.00 geöffnet. Wir liefern GRATIS, freuen uns aber auch auf Ihren Besuch!

ESSEN UND TRINKEN IN WALD AM ARLBERG
ä Gasthof Spullersee, Tel. 05585 7233: Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 12.00 bis 24.00 Uhr, Sonntag ab 10.00 Uhr.
Ab 27. September Betriebsurlaub!

ä Gasthof Jägerheim, Tel. 05585 7387: Dienstag Ruhetag! Mittwoch ab 11.00 Uhr geöffnet!
Warme Küche 12.00 bis 14.00 Uhr und 17.30 bis 21.00 Uhr

ä Gasthof Tafelspitz, Tel. 05585 7624: Montag Ruhetag!
Abendkarte bis 21.30 Uhr.

EINKAUFEN IN DALAAS UND WALD

Sparmarkt Leu - Dalaas, Tel. 05585 7272
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr,
am Samstag von 7.00 bis 12.00 Uhr und 16.00 bis 18.00 Uhr
Brotstüble Albrecht - Dalaas, Tel. 05585 7765
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 6.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Italienische Spezialitäten – „Il gusto piú“ Eldina und Luis Walser, Dalaas HNr. 188
Öffnungszeiten: nach telefonischer Vereinbarung. Tel./Fax: 05585 7243, Mobil 0664 1048183

Brotstüble Albrecht, Wald a.A.
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 07.00 bis 12.00 Uhr

Schlecker, Wald a.A.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.30 bis 18.00 Uhr, Samstag von 07.30 bis 12.00 Uhr

TANKEN IN DALAAS
Scheier Tankstelle Siegfried Knapp Tel. 05585 20119
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 07.00 bis 20.00 Uhr, Sonntag und Feiertag von 08.30 bis 12.00 Uhr. Im Notfall ist Siegi auch Mobil erreichbar 0664 5224560!
Vignettenverkauf!

POSTAMT DALAAS
Erwin Kasseroler Tel. 05585 7260
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr

FRISIERSALON COIFFEUR RENATE - Dalaas
Lanschützer Renate Tel. 05585 7247
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 08.30 bis 18.00 Uhr,
Samstag von 08.30 bis 13.00 Uhr

BLUMENWERKSTATT – Waltraud Lanschützer
Öffnungszeiten: nach telefonischer Vereinbarung. Mobil: 0664 1506752

A L L G E M E I N E S I N K L Ö S T E R L E

TOURISMUSBÜRO KLÖSTERLE
Tel: 05582 777 Fax: 05582 590
e-mail: tourismus@kloesterle.com – http://www.kloesterle.com
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr

WEINVERKOSTUNG im Haus Wartes
Jeden Donnerstag ab 17.30 Uhr, haben Sie die Gelegenheit, Qualitätsweine von unserer Partnergemeinde Pulkau in Niederösterreich und den umliegenden Nachbargemeinden zu Verkosten. Voranmeldung jede Woche bis Mittwoch 17.00 Uhr im Tourismusbüro Klösterle, Tel. 777. Die Verkostung findet ab 4 Personen statt. Selbstverständlich können Sie diese edlen Tropfen auch für Ihren Weinkeller zu Hause erstehen. Auch die Gasthäuser in Klösterle führen erlesen Weine aus Pulkau, die Sie zu gutem Essen genießen können.

ALPE NENZINGAST - Die bewirtschaftete Alpe ist bis Mitte September geöffnet!
Ob Regen oder Sonnenschein eine Wanderung zur Nenzigast Alpe (ca. 1 Stunde) lohnt sich immer. Auf dieser Kuhalpe wird die Milch in wertvolle Naturprodukte wie Butter, Käse oder Quark verarbeitet. Für Frühaufsteher besteht die Möglichkeit direkt bei der Käseerzeugung zuzusehen und Wissenswertes über einen Melkalptrieb zu erfahren. Hungrigen und Durstigen steht eine reichliche Auswahl an landwirtschaftlichen Produkten wie Käse, Butter, Speck, Milch, Buttermilch, Bauernobstler und anderen Getränken zur Verfügung. Genießen auch Sie diese hochwertigen Lebensmittel bei einem deftigen „Alp – Frühstück„. Die Besichtigung der Sennerei ist den ganzen Tag über möglich, die Butter- und Käseerzeugung erfolgt jedoch nur vormittags zwischen 08.00 Uhr und 12.00 Uhr. Auf einen Treff vor der Sennhütte oder im gemütlichen Alpstüble freut sich der Viehhirte und Senner Peter.

BABYSITTER-SERVICE
Brauchen Sie einen Babysitter? Laura Kinsperger, Tel. 05582 584 und Jasmin Düngler Tel. 05582 670 sind ausgebildete Babysitter und kümmern sich gerne um Ihre Kleinen.


DISCOTHEK

DISCOTHEK TOBIAS –
www.disco-tobias.at